• Kostenloser Hin- und Rückversand
    Kein Mindestbestellwert
  • Qualifizierte Beratung
  • Von uns getestet und ausgewählt

Der Windeldienst des Hilfe für Menschen mit Behinderungen e.V.

Der Windeldienst des Hilfe für Menschen mit Behinderungen e.V. 

Im Mai kam Daniela Volm aus Mössingen vom Verein Hilfe für Menschen mit Behinderungen e.V. zu uns in den Laden und erzählte uns von dem vereinseigenen Windeldienst. Allerdings war dieser in den letzten Jahren ziemlich eingeschlafen, da das bisherige System von Mullwindeln und Strickbindewindeln nicht mehr angenommen wurde. Interessiert schaute sie sich die neuen, einfachen Windelsysteme bei uns an und die Idee war geboren, den Windelservice einmal umzukrempeln. Unsere Mitarbeiterin Sonja Haas (Stoffwindelberaterin und Ausbildungsleitung) setzte sich sofort ran und plante die  Ausstattungsmöglichkeiten, die für diese großartige Einrichtung funktionieren könnte.

 Wir freuen uns wahnsinnig dieses Projekt unterstützen zu können. Letzte Woche waren wir dann endlich auch einmal vor Ort und durften uns alles anschauen, die Mitarbeiter kennen lernen und sehen was der HfB noch so alles tolles macht. Danke für die herzliche Einladung. 

 

Wie läuft der Windeldienst ab:

Vorab suchen sich die Eltern genau aus was sie mieten möchten. Es gibt verschiedene Überhosen von Milovia, Blueberry, Little Clouds und Thirsties. Natürlich sowohl in der Newborn als auch in der Onesize Größe. Als Einlagen gibt es weiterhin die Möglichkeit Mullwindeln zu nehmen, aber auch Prefolds in verschiedenen Größen und Booster von Little Clouds, sowie little Lamb stehen den Eltern zur Verfügung.

Ebenfalls wird ein Behälter zur Aufbewahrung der Einlagen und ein Wetbag zur Aufbewahrung der Überhosen zur Verfügung gestellt.

Immer montags werden die Windeln bei den Familien abgeholt und sie bekommen gleichzeitig neue gebracht. „Dafür muss nicht mal jemand zuhause sein“, sagt Daniela Volm im Gespräch. „Die Tonnen und die Wetbags werden einfach vor die Tür gestellt. Aber wir freuen uns trotzdem, wenn die Eltern uns hier mal besuchen und schauen wo die Windeln gewaschen und gepflegt werden.“

Nach dem die Windeln abgeholt werden kümmern sich drei Menschen mit Behinderungen um die Wäsche. Die Windeln werden sorgfältig mit Rockin Green Windelwaschmittel gewaschen und danach auf die Leine gehängt. Nach dem Trocknen kommen Sie in einen riesigen Schrank, der das Stoffwindelherz höherschlagen lässt und warten dort auf ihren nächsten Einsatz. 

Hier werden die Windeln gewaschen und getrocknet. Die Überhosen werden auf 60 Grad und die Einlagen auf 90 Grad gewaschen. 

Über den Verein:

Der Verein Hilfe für Menschen mit Behinderung e.V. wurde1985 von Eltern, Betroffenen, deren Angehörige und Freunde gemeinsam als Förder- und Unterstützungsverein für Menschen mit Behinderung gegründet.

Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten hier gemeinsam. Es geht um so viel Eigenständigkeit wie möglich und so viel Hilfe wie nötig um die eigene Arbeit zu erledigen.

Leider gibt es auf Grund der fehlenden Zivis viel zu wenig freiwillige Helfer. Beispielsweise wird dringend noch ein Fahrer gesucht für die Windeltouren rund um Mössingen/Reutlingen/Tübingen.

Wenn ihr Interesse habt, das Angebot des Windelservice zu nutzen erreicht ihr Daniela Volm am besten Montags und Dienstags zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr unter 07473/9240560 oder unter der Mailadresse kreativwerkstatt@hfb-ev.de.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.