window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-37639263-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Endometriose | die-besten-stoffwindeln.de
  • Kostenloser Hin- und Rückversand
    Kein Mindestbestellwert
  • Qualifizierte Beratung
  • Von uns getestet und ausgewählt

Lasst uns über Endometriose sprechen

Endometriose

Eine Erkrankung über die unbedingt einmal gesprochen werden sollte. Ich muss zugeben ich hatte vor diesem Blogeintrag noch nie davon gehört. Ich könnte mir auch vorstellen damit nicht allein zu sein. Noch dazu konnte ich das Wort kaum richtig aussprechen. Sehr zur Unterhaltung meiner Kollegin. Aber jetzt mal Spaß bei Seite. Es ist wirklich wichtig zu wissen von was wir hier sprechen.

 Vorab ein paar Infos zur Erkrankung generell. Von was sprechen wir hier? Wo taucht es auf? Und wie äußert es sich?

Es handelt sich bei Endometriose um gutartige Zysten und Entzündungen, die aus dem Gewebe der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) bestehen und sich auf unseren Hormonhaushalt und das Immunsystem auswirken. Diese befinden sich allerdings außerhalb der Gebärmutter und siedeln sich häufig an den Eierstöcken, Darm oder dem Bauchfell an. Also den umliegenden Organen der Gebärmutter. Das Endometrium kann an sich aber überall im Körper wachsen. Dies kommt allerdings eher selten vor. Ein sehr häufiges Symptom ist ein starker Menstruationsschmerz. Die Schmerzen können allerdings zyklusabhängig, unabhängig und im ganzen Körper auftreten. Folgen sind chronische Entzündungen, Vernarbungen, Verwachsungen, Blutungen in der Bauchhöhle sowie häufig auch Unfruchtbarkeit.

Wichtig ist, zu wissen das es Regelschmerzen in einem solch extremen Ausmaß nicht normal sind und vor allem nicht sein müssen. Wir sprechen hier also nicht von einem leichten ziehen im Bauch oder Rücken zu Beginn der Periode, sondern von beinahe nicht auszuhaltenden Schmerzen, die zu Schwindel und Ohnmacht führen können. Die Diagnosestellung der Endometriose erfolgt meist sehr spät. Im Durchschnitt bis zu sechs Jahre nach den ersten Symptomen. Bei Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch sind es meist „nur“ drei Jahre und bei Schmerzpatientinnen sogar manchmal bis zu zehn Jahre. Durch vergleichbare Diagnosen wie eine Entzündung der Eierstöcke, psychogene Beschwerden oder PMS werden häufiger Fehldiagnosen gestellt als die eigentliche Erkrankung. Solltest du dich direkt angesprochen fühlen oder dir schon länger Gedanken darüber gemacht haben, ob das so seine Richtigkeit hat sprich deinen Frauenarzt bitte einmal direkt darauf an.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Preis: ab 23,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 26,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 24,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 25,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 24,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 24,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Details
Preis: ab 24,90 € *

Derzeit nicht lieferbar

Details