Kleine Textilienkunde
 
 
Bambus-Viskose –  seidenweich und dünn
Wir lieben Bambus-Viskose, da dieser Stoff antibakteriell und antifungal und zudem hypoallergen ist. Wie klassische Viskose besteht sie aus Cellulose Fasern, die super weich und dabei 3-4 mal saugfähiger und atmungsaktiver sind als Baumwolle. Aufgrund seiner natürlichen Fasereigenschaften kühlt dieser Stoff im Sommer und wärmt im Winter.
Stoffwindeln aus Bambus-Viskose empfehlen wir besonders für Kinder mit empfindlicher und zu Allergien neigender Haut.
Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Es eine sehr nachhaltige Ressource, da Bambuspflanzungen ohne Pestizide oder Düngemittel auskommen. Bambus-Viskose ist zu 100 % biologisch abbaubar, wird wie Gras geschnitten und wächst nach, ohne dass man neu pflanzen muss. All diese Eigenschaften machen Bambus zu einem perfekten Ausgangsmaterial für Stoffwindeln.
 
Baumwolle
ist eine Naturfaser. Der Baumwollanbau ist in trockenen Anbaugebieten aufgrund des hohen Wasserverbrauchs problematisch. Bei konventionellem Anbau bedingt die Pflanze einen starken Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln. Daher sollte man bei Baby-Artikeln Bio-Baumwolle zu bevorzugen. Es gibt verschiedene Verarbeitungsarbeiten des Ausgangsstoffs, bei Stoffwindeln Verwendung finden: die Mullwindel-Webung, Birdseye-Webung, Jersey, Molton und Frottee. Dieses Material ist sehr robust und langlebig in der Pflege. Es ist unempfindlich gegenüber Waschmittelzusatzstoffen und vielen Pflegefehlern. 
 
Hanf
ist eine Naturfaser. Hanf ist eine nachhaltige Pflanze, die im Anbau anspruchslos ist. Das Material ist sehr saugfähig und hält Nässe gut fest (saugt jedoch langsam Flüssigkeit auf). Dieser tendenziell steife, brüchige Stoff findet idR in Materialkombinationen Verwendung. 
 
 
Mikrofaser – schnelltrocknend, bleibt weich
Als reine Synthetikfaser nimmt Mikrofaser-Frottee große Mengen Flüssigkeit auf. Feine Polyesterfäden schaffen eine große Oberfläche die Wassermoleküle binden. Mikrofaser ist sehr schnelltrocknend und bleibt auch nach Waschen in hartem Wasser weich.
 
 
Nylon

Ist eine Synthetikfaser, die vor allem aus der Strumpfherstellung bekannt ist. Mikrofaser aus Nylon ist wasserabweisend und in hohem Maße atmungsaktiv. Der Stoff ist besonders beständig und reißfest und nach dem Waschen schnelltrocknend.

 
 
PUL (Polyurethanlaminat) oder TPU (thermoplastisches Polyurethan) – wasserdicht
Ein weicher Polyesterstoff wird mit einer wasserdichten PU-Membran laminiert. Dieser Stoff ist super weich, dehnbar und sehr haltbar und damit bestens geeignet für Pocketwindeln, All-In-Ones und Windelüberhosen. PUL oder TPU lässt die Haut atmen, ohne dass Feuchtigkeit aus der Windel nach außen dringt.
 
 
Schafwolle
Wolle ist sehr atmungsaktiv, Temperatur ausgleichend und stark selbstreinigend. Windel-Überhosen werden aus reiner Schafschurwolle hergestellt, die einen hohen Anteil an Lanolin (Wollfett) hat. Dadurch kann die Wolle bis zu einem Drittel ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen. Dies bedeutet, auch dass man nachts weniger wickeln muss!
 
 
Zorb
Das Material Zorb™ wurde in den USA speziell für Stoffwindeln entwickelt und eignet sich hervorragend für Kinder mit empfindlicher Haut. Zorb™ ist das ideale Saugmaterial bei Kindern, die stark nässen. Dies liegt daran, dass Zorb™ das bis zu Zehnfache des eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen kann. Zudem hält es Nässe besser im Inneren als andere Materialien! Dies beugt effektiv dem Auslaufen der Stoffwindel vor. Dabei absorbiert es Feuchtigkeit bis zu 20 Mal schneller als Baumwolle, Bambusviskose oder Hanf. Zorb ist ein Materialmix bestehend aus Viskose, Polyester und Baumwolle.
 
 

Welches Saug-Material ist am besten: Mikrofaser, Baumwolle, Bambus-Viskose oder Hanf?

 

Alle Materialien haben verschiedene, positive Eigenschaften:

  • Mikrofaser ist weich und trocknet sehr schnell. Für Kinder die empfindlich auf Nässe reagieren.
  • Baumwolle ist sehr robust und langlebig in der Pflege. Für Eltern, die Naturfasern bevorzugen.
  • Bambus-Viskose ist weich und sehr saugfähig. Für Kinder mit empfindlicher Haut erste Wahl.
  • Hanf ist das saugstärkste Material, ideal für starke Nässer und auch nachts. Es ist jedoch ein tendenziell steifer Stoff. Daher wählen kluge Hersteller eine Materialkombination mit Baumwolle oder Bambus-Viskose für Hanfeinlagen.

Übrigens: Die Trockenzeiten hängen vor allem von der Materialzusammensetzung und der Dicke des saugenden Materials ab: Mikrofaser trocknet am schnellsten, Bambus-Viskose und Baumwolle langsam und Hanf sehr langsam.


 

-------> Hier gehts zu den Anleitungen Wickeln, Waschen etc....

-------> Hier gehts zum Shop...
 
 
Joomla 2.5 Templates designed by Web Hosting